Herzlich Willkommen

Johannes Herrmann, Ortsbürgermeister

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

über Ihren Besuch auf der Homepage der Ortsgemeinde Riesweiler freue ich mich sehr und heiße Sie herzlich willkommen. Tauchen Sie ein in unser Dorfleben, lernen Sie die Örtlichkeit mit ihren Treffpunkten kennen und genießen Sie die Impressionen auf den nachfolgenden Seiten. 

Ich bin in den ungeraden Kalenderwochen donnerstags im Ratssaal unterhalb der Soonblickhalle in der Bürgersprechstunde von 19:00 – 19:30 Uhr zu finden (ausgenommen Feiertage).

Für Anfragen, zwecks Termine oder sonstigen Angelegenheiten nutzen Sie auch gerne den nebenstehenden Link zur Kontaktaufnahme oder kontaktieren Sie mich persönlich.

ÜBER RIESWEILER:

Die Gemeinde Riesweiler liegt mitten im Hunsrück an der Nordseite des Soonwalds, südlich der Kreisstadt Simmern und in unmittelbarer Nähe zur B 50. Seit dem 1. Januar 2020 gehört sie zur Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen. Auf der Gemarkung befindet sich der Simmerkopf, die höchste Erhebung im Rhein-Hunsrück-Kreis (mit 653 Metern). Die Gemeinde wurde erstmals im Jahre 1135 als „Runeswilre“ erwähnt. 

Riesweiler bietet heute Wohnen und Leben in schönster Lage und toller Atmosphäre, auch für junge Familien. Dafür sorgt auch die Sonnblick Grundschule, die mitten im Dorf direkt an der Sonnblickhalle liegt. Der Kindergarten ist im Nachbarort Tiefenbach angesiedelt. Durch die außerordentlich gute Verkehrsanbindung – auch durch öffentliche Verkehrsmittel – ist Einkaufen in Simmern und Umgebung, aber auch außerhalb der Region, ohne großen Zeitaufwand möglich geworden.

Mit dem Bau von Radwegen, die allesamt an das Hunsrücker Radwegenetz angeschlossen sind und dem Angebot von Fremdenzimmern, hat sich Riesweiler zu einem Naherholungsgebiet entwickelt. Von Riesweiler aus können Ausflüge und Wanderungen in den Soonwald, an die Mosel und den Rhein gestartet werden. 

Im Wald findet man zudem den „Räzebore“. Hier bestand im 18. Jahrhundert die Ermitage Maria Reizenborn. Auf den alten Fundamenten wurde 1997 eine Kapelle neu aufgebaut und 1998 geweiht. Hier finden ökumenische Gottesdienste, Lesungen, Hochzeiten und mehr statt.

Auch das Vereinsleben wird in der Gemeinde großgeschrieben. Neben dem Kulturverein „Räzebore, gibt es den Theaterverein „guggemo“ und den Feuerwehrverein Riesweiler (inkl. Jugendfeuerwehr). Zudem ist der TUS Jahn Argenthal mit Sportangeboten im Ort aktiv. Die Vereine zeichnen sich auch für die jährlichen Feste verantwortlich (Kirmes, St. Martin, Floriansfest, Theaterabend u.v.m.), die hoffentlich 2021 wieder stattfinden können. 

Die obigen Luftaufnahmen (auf dieser und den nachfolgenden Seiten) stammen von dem Fotografen Edgar Leyendecker. Bei einer Ballonüberfahrt machte Herr Leyendecker diese Aufnahmen, die Riesweiler aus südöstlicher Richtung zeigen. Er stellte sie uns für die Homepage zur Verfügung. Vielen Dank dafür!

Die Internetpräsenz der Ortsgemeinde wird gepflegt durch das Ratsmitglied Johannes Follert. Vielen Dank auch hierfür!