Projekt „Haus Prinz“

Für das gemeinsame Dorfprojekt auf dem Grundstück von Herrn Prinz können sich sehr gerne Helferinnen und Helfer zur Unterstützung bei mir melden. Derzeit befinden wir uns noch in den ersten Planungen. Hier sind viele Ideen gefragt und auch gewünscht. Eine Gremium-Gruppe mit ehrenamtlichen Helfern wird das Vorhaben komplett begleiten und somit einen wichtigen Grundstein für einen Treffpunkt in der Dorfmitte legen.

Parken im Kreuzungsbereich

In den letzten Wochen kam es mehrfach zu Beschwerden über parkende Autos in Kreuzungsbereichen. Bitte denken Sie beim Abstellen Ihrer Autos unbedingt an den geltenden Abstand gemäß der StVO von 5m im Kreuzungsbereich.

Größeren oder längeren Fahrzeugen, wie Busse, LKW oder Anhängergespanne fällt das Rangieren oder Kreuzen schwer, oder sind sogar gezwungen andere Wege zu finden, um ihr Ziel zu erreichen.

Absage aller Veranstaltungen

Wichtige Informationen:

ALLE Veranstaltungen und Vermietungen bis voraussichtlich dem 28. Juni 2020 wurden storniert. Die Räumlichkeiten, wie das Clubheim, die Soonblickhalle, die Kegelbahn, der Mehrgenerationenraum, die FaJuBe-Räume, der Mannschaftsraum der Feuerwehr sind für alle Art von Veranstaltungen geschlossen.

Der Sportbetrieb durch Vereine in der Soonblickhalle ist unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Vorschriften möglich. Alle Vereine sind über die aktuellen Regelungen informiert.

Bei Anfragen ab dem 29. Juni 2020 folgender Räumlichkeiten bitte frühzeitig an Heiko Schulz unter 0171 – 68 38 36 8 wenden: Soonblickhalle, Mehrgenerationenraum, Grillhütte, Clubheim am Sportplatz.

Ich bitte vielmals um Verständnis dafür und hoffe, dass wir alle gut durch die ungewohnte Situation kommen.

Hilfsaktion in Riesweiler

Um ein Infektionsrisiko für Jeden so gering wie möglich zu halten, haben wir ein System entwickelt, um Mitmenschen der Risikogruppe zu schützen und zu entlasten. 

Notwendige Einkäufe, Botengänge zu Banken, Verwaltungen, etc. werden durch ehrenamtliche Einwohner der Ortsgemeinde Riesweiler für Personen, die der Risikogruppe angehören oder momentan aus gesundheitlichen Gründen das Haus nicht verlassen sollten, erledigt. 

Diese Woche wurden graue Stoffbeutel der Schwanenapotheke (soweit sie vorrätig waren), sowie Einkaufslisten und Info-Materialien von regionalen Unternehmen an alle Haushalte verteilt. Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem Info-Material in der Tasche.

Bitte nehmen Sie die Hilfe der ehrenamtlichen Helfer an und verhindern Sie hiermit eine noch schnellere Ausbreitung des Virus.

Unsere Senioren-Beauftragte Helga Strüven nimmt alle Anfragen telefonisch auf (06761 – 3926) und verteilt sie an die Helfer.

Ebenso konnte ich bereits mit einigen regionalen Unternehmen sprechen, um Ihnen diverse Gänge außerhalb Ihres Hauses zu ersparen: 

  • Über eine Artikelliste des Unverpackt-Ladens in Kirchberg von Judith Vogt aus Riesweiler können Sie sich Waren an die Haustür bringen lassen (06763 – 3096820)
  • Der Brötchen-Bursche fährt ab dem 23.03. täglich morgens durchs Dorf und verteilt vorbestellte Backwaren vom Bäcker Jung und Dosen-Lebensmittel von der Metzgerei Zinnecker & Schmidt (0800 – 1015356)
  • Die Firma Donsbach & Weirauch ist bereit weniger wie 5 Kisten pro Haushalt im Dorf zu liefern, sofern mehrere Haushalte im Dorf beliefert werden (06761 – 90520)
  • Die KFZ-Meisterwerkstatt in Simmern von Sascha Hansen aus Riesweiler bietet an, Ihr Fahrzeug für Reparaturen, TÜV-Termin, etc. zu Hause abzuholen und nach der Reparatur wieder auf den Hof zu stellen (06761 – 917129)
  • Die Apotheke von Stefan Vogt (aus Riesweiler) in Simmern und Kirchberg bringt Ihnen Medikamente nach Hause und besorgt Ihnen sogar das notwendige Rezept bei Ihrem Arzt (06763 – 960010)

Über weitere ehrenamtliche Helfer der Ortsgemeinde würden wir uns sehr freuen. 

Wir sind ein starkes Dorf mit großem Zusammenhalt. Es ist wichtig, den Menschen der Risikogruppe zu helfen und diese zu unterstützen, um die Infektionsrate so gering wie möglich zu halten. Daher ist es wichtig, Hilfe anzubieten und diese auch anzunehmen. 

An dieser Stelle möchte ich mich sehr für die Einhaltung der ungewohnten neuen Regeln für jeden für uns bedanken. Vor allem aber auch bei den ehrenamtlichen Helfern aus der Ortsgemeinde. Bleiben Sie alle gesund.

Schulschließung

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion | Postfach 13 20 | 54203 Trier

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Dies bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden.

Davon nicht betroffen ist das einjährige Praktikum der Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen, das weiterhin in den Praktikumsbetrieben stattfindet.
Von der Schulschließung ausgenommen sind zudem einige Förderschulen, deren Betrieb für die Betreuung und Versorgung besonders beeinträchtigter Kinder und Jugendliche unverzichtbar ist. Diese Schulen und die betroffenen Eltern wurden unmittelbar informiert.

Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird eine Notfallbetreuung angeboten. Dies gilt zunächst an allen Schulen, die nicht bereits durch das Gesundheitsamt geschlossen wurden.
Wir bitten darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder betreuen). Dabei sollte jedoch nicht auf Personen zurückgegriffen werden, bei denen es sich aufgrund ihres Alters und ihres Gesundheitszustandes um eine besonders gefährdete Person handelt.

Soweit dies nicht möglich ist, steht Ihnen in Ihrer Schule eine Notbetreuung zur Verfügung, unter Umständen aber nicht im selben Umfang wie im regulären Schulbetrieb.
Für Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung wird ein an die Situation angepasstes pädagogisches Angebot sichergestellt.

Für die Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, werden seitens der Schule differenzierte Lern- und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Abiturprüfungen und sonstige Abschlussprüfungen werden in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium grundsätzlich durchgeführt. Allen Schülerinnen und Schülern wird damit ermöglicht, ihre Prüfung abzulegen. Die Prüfungen für das mündliche Abitur werden wie geplant ab dem 16. März durchgeführt. Ist das aus organisatorischen Gründen nicht möglich, können die Prüfungen verschoben werden. Die Schule wird Sie umgehend darüber informieren.

Auch während der Zeit der Schulschließung ist Ihre Schule grundsätzlich erreichbar und steht für etwaige Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen In Vertretung

Raimund Leibold

Wertstofftonne für kleine Elektrogeräte

Am Bauhof neben den Glascontainern steht eine Wertstofftonne für kleine elektronische Geräte (keine Batterien!). Die Tonne wird nur nach Rücksprache geleert, sollte sie mal voll sein, bitte nichts daneben stellen. Auch bitte nichts, was nicht in die Öffnung im Deckel passt, vielen Dank.

Termine im Jahr 2020

07.02.2020: Themen-Abend, häuslicher Brandschutz, 19:00 Uhr im MGR

09.02.2020: Kinderfastnacht im MGR

27.03.2020: Themen-Abend, Vermeidung von Angstträumen, 19:00 Uhr im MGR

28.03.2020: Umwelttag, Treffpunkt um 10:00 Uhr am Bauhof (Bushaltestelle)

09.05.2020: Gemeindetag, Beginn ist um 19:00 Uhr in der Soonblickhalle

22.05.2020: Themen-Abend, Umgang mit Handys, Suchtverhalten mit verschiedenen Medien, 19:00 Uhr im MGR

Infoabende 2020

Dieses Jahr werden für die Bürgerinnen und Bürger verschiedene Themenabende durchgeführt. Veranstaltungsort wird der Mehrgenerationenraum sein. Angedacht ist ein regelmäßiger gesellschaftlicher Abend mit kühlen Getränken und Snacks.

Genauere Informationen zu Tag, Uhrzeit und Thema werden in Heimat-Aktuell und auf der Homepage von Riesweiler veröffentlicht.

Wer sich vorstellen kann, ein selbst gewähltes Thema der Dorfgemeinschaft vorzutragen, bitte ich sich bei mir zu melden.

Vorstellbar sind Themen wie zum Beispiel Gesundheit, Sicherheit, Altersgerecht, Nachhaltigkeit, Umwelt, Natur, Hobbys, Ernährung oder Kulturen.

Kirmes 2020

Dieses Jahr kann die Kirmes wie vor zwei Jahren durch die Ortsgemeinde durchgeführt werden. Gerne können sich freiwillige Helfer, die bei der Planung für die jährliche Kirmes unterstützen wollen, bei Johannes Follert melden.

Neue Homepage

Neues Jahr, neues Erscheinungsbild. Seit dem 01. Januar 2020 strahlt die Homepage der Ortsgemeinde Riesweiler im neuen Gewand. Nach einigen Monaten Vorbereitungszeit wurde passend zum neuen Jahr die Homepage online geschaltet.