Hilfsaktion in Riesweiler

Um ein Infektionsrisiko für Jeden so gering wie möglich zu halten, haben wir ein System entwickelt, um Mitmenschen der Risikogruppe zu schützen und zu entlasten. 

Notwendige Einkäufe, Botengänge zu Banken, Verwaltungen, etc. werden durch ehrenamtliche Einwohner der Ortsgemeinde Riesweiler für Personen, die der Risikogruppe angehören oder momentan aus gesundheitlichen Gründen das Haus nicht verlassen sollten, erledigt. 

Diese Woche wurden graue Stoffbeutel der Schwanenapotheke (soweit sie vorrätig waren), sowie Einkaufslisten und Info-Materialien von regionalen Unternehmen an alle Haushalte verteilt. Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem Info-Material in der Tasche.

Bitte nehmen Sie die Hilfe der ehrenamtlichen Helfer an und verhindern Sie hiermit eine noch schnellere Ausbreitung des Virus.

Unsere Senioren-Beauftragte Helga Strüven nimmt alle Anfragen telefonisch auf (06761 – 3926) und verteilt sie an die Helfer.

Ebenso konnte ich bereits mit einigen regionalen Unternehmen sprechen, um Ihnen diverse Gänge außerhalb Ihres Hauses zu ersparen: 

  • Über eine Artikelliste des Unverpackt-Ladens in Kirchberg von Judith Vogt aus Riesweiler können Sie sich Waren an die Haustür bringen lassen (06763 – 3096820)
  • Der Brötchen-Bursche fährt ab dem 23.03. täglich morgens durchs Dorf und verteilt vorbestellte Backwaren vom Bäcker Jung und Dosen-Lebensmittel von der Metzgerei Zinnecker & Schmidt (0800 – 1015356)
  • Die Firma Donsbach & Weirauch ist bereit weniger wie 5 Kisten pro Haushalt im Dorf zu liefern, sofern mehrere Haushalte im Dorf beliefert werden (06761 – 90520)
  • Die KFZ-Meisterwerkstatt in Simmern von Sascha Hansen aus Riesweiler bietet an, Ihr Fahrzeug für Reparaturen, TÜV-Termin, etc. zu Hause abzuholen und nach der Reparatur wieder auf den Hof zu stellen (06761 – 917129)
  • Die Apotheke von Stefan Vogt (aus Riesweiler) in Simmern und Kirchberg bringt Ihnen Medikamente nach Hause und besorgt Ihnen sogar das notwendige Rezept bei Ihrem Arzt (06763 – 960010)

Über weitere ehrenamtliche Helfer der Ortsgemeinde würden wir uns sehr freuen. 

Wir sind ein starkes Dorf mit großem Zusammenhalt. Es ist wichtig, den Menschen der Risikogruppe zu helfen und diese zu unterstützen, um die Infektionsrate so gering wie möglich zu halten. Daher ist es wichtig, Hilfe anzubieten und diese auch anzunehmen. 

An dieser Stelle möchte ich mich sehr für die Einhaltung der ungewohnten neuen Regeln für jeden für uns bedanken. Vor allem aber auch bei den ehrenamtlichen Helfern aus der Ortsgemeinde. Bleiben Sie alle gesund.

Termine im Jahr 2020

07.02.2020: Themen-Abend, häuslicher Brandschutz, 19:00 Uhr im MGR

09.02.2020: Kinderfastnacht im MGR

27.03.2020: Themen-Abend, Vermeidung von Angstträumen, 19:00 Uhr im MGR

28.03.2020: Umwelttag, Treffpunkt um 10:00 Uhr am Bauhof (Bushaltestelle)

09.05.2020: Gemeindetag, Beginn ist um 19:00 Uhr in der Soonblickhalle

22.05.2020: Themen-Abend, Umgang mit Handys, Suchtverhalten mit verschiedenen Medien, 19:00 Uhr im MGR

Infoabende 2020

Dieses Jahr werden für die Bürgerinnen und Bürger verschiedene Themenabende durchgeführt. Veranstaltungsort wird der Mehrgenerationenraum sein. Angedacht ist ein regelmäßiger gesellschaftlicher Abend mit kühlen Getränken und Snacks.

Genauere Informationen zu Tag, Uhrzeit und Thema werden in Heimat-Aktuell und auf der Homepage von Riesweiler veröffentlicht.

Wer sich vorstellen kann, ein selbst gewähltes Thema der Dorfgemeinschaft vorzutragen, bitte ich sich bei mir zu melden.

Vorstellbar sind Themen wie zum Beispiel Gesundheit, Sicherheit, Altersgerecht, Nachhaltigkeit, Umwelt, Natur, Hobbys, Ernährung oder Kulturen.